Tutorial: 4 to 9 patch-block

Ich finde diesen Block fantastisch, da er viel komplizierter ausschaut, als er zu nähen ist.

Am Anfang stehen 4 Quadrate in zwei verschiedenen Kontrast-Farben.

Für diesen Block habe ich die Quadrate je 15 x 15 cm geschnitten.

xxDSC01116

Die Quadrate füßchenbreit zusammennähen:

xxDSC01117xxDSC01119

Danach von dem Mittelpunkt aus mit dem Lineal in jede Richtung 3 cm abmessen und mit dem Rollschneider durchschneiden. Vorsicht, damit der Stoff nicht verrutscht.

xxDSC01120

Jetzt die Außenteile miteinander vertauschen, reihenweise zusammennähen

xxDSC01124

und fertig ist der Block

xxDSC01129

Man kann den Block auch ganz leicht verändern, indem man vom Mittelpunkt aus nicht wie ich hier 3 cm breit schneidet sondern eine andere Breite wählt.

 

 

 

Kommentare

  1. Tanja Krebelder meint:

    Hallo liebe Hildegard,
    das hört sich wirklich ganz leicht an und macht was her! Danke für die Anleitung! Ich könnte mir vorstellen, dass man für diesen Block auch vorgeschnittene „charms“ verwenden kann.
    Darf ich fragen, wie du die Blöcke weiterverarbeitest?

    Liebe Grüße
    Tanja

    • Hildegard Maiolino meint:

      Ich denke, dass ich die evtl. immer hell und eine andere Farbe nehme, so dass die kleinen Quadrate immer 2x hell bleiben und sich die hellen schräg über die Decke ziehen. Die Farben, die im Tutorial rot sind, möchte ich bei jedem Block verändern, also immer hell und eine andere Farbe. Ich muss mir das aber erst einmal in Ruhe hinlegen und ausprobieren, ich denke aber, da könnte ich wieder viele meiner Reste reinarbeiten. Auch dir ganz liebe Grüße und vielleicht sehen wir uns morgen?

Deine Meinung ist uns wichtig

*

zwölf + 10 =

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers:

%d Bloggern gefällt das: