Teil 3: Randlösung

aDSC03678 aDSC03688

Für den Rand hatte ich mir ein Muster vorgestellt, dass man sieht, aber den Blick vom großen Stern nicht ablenkt. Meine Vorstellung war: Stoffe in einem ähnlichen, aber nicht gleichen Farbton wie der Hintergrundstoff, das Binding aber in den Farben des Innensterns. Das war gar nicht so einfach mit Stoffen, die ich nicht extra kaufen, sondern von meiner „Schatzkiste“ 🙂 nehmen wollte. Für das mittlere Flying-Geese-Dreieck habe ich einen Stoff „gefunden“, den ich schon vor 25 Jahren in den USA gekauft hatte, ich konnte mich sogar noch an den Laden erinnern (in einem Laden in Lancaster County, PA, der von Amish betrieben wurde und man konnte nur bar zahlen, da sie keine Elektrizität benutzten). Irgendwie hat der Ton nie so richtig in einen anderen Quilt gepaßt, war aber für diesen Quilt perfekt. Auf die 4 Ecken habe ich einen Kreis appliziert, um die Rundungen in der Mitte nochmals vorkommen zu lassen.

Bevor ich mit dem Quilten beginnen kann, muss ich mich über die von mir nicht gerade geliebten Aufgabe des Heftens der 3 Lagen machen. Am Besten mache ich es wie immer: Alles auf einmal, damit es aus dem Weg ist. Mir ist darüber auch eingefallen, welches Muster ich hineinquilten möchte.

Deine Meinung ist uns wichtig

*

3 + 3 =

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers:

%d Bloggern gefällt das: