Tutorial: Windmühlen-/Windrad-Block (pinwheel)

DSC01420

Dieser Windmühlenblock wird ganz einfach genäht:

2 Quadrate rechts auf rechts legen (ich habe jeden Stoff 19 x 19 cm geschnitten= fertiger Block 23 cm) und den Stoff füßchenbreit ganz umnähen. Danach diesen zusammengenähten Block 2 x diagonal durchschneiden, die entstandenen Dreiecke öffnen, bügeln und die zwei Nahtzugaben abschneiden = 4 Quadrate.

Die Quadrate zu einer Windmühle zusammenlegen und paarweise zusammennähen, darauf achten, dass die Nähte gut aufeinanderpassen.

aDSC01423 aDSC01424

aDSC01426

 

TIPP:  Falls man Schwierigkeiten hat, die Nähte in der Mitte aufeinandertreffen zu lassen, legt man die beiden Teile (je zwei zusammengenähte Quadrate) aufeinander und näht nur über die Mitte ca. 4 cm mit Stichlänge 4 und überprüft dann, ob die Spitzen aufeinandertreffen. Falls nicht, kann man den Faden einfach herausziehen und den Stoff evtl. nochmals neu in der Mitte stecken.

aDSC01427

 

Kommentare

  1. Ellen meint:

    Hallo meine liebste Lehrerin!

    wie geht es dir? ich hoffe sehr gut sogar!

    Mir geht es gut!

    ich werde noch einmal Tante sein und suchte im Internet ein Windmühl Anleitung zum machen und beim Google Bilder was finde ich? dich natürlich…freue mich meine Projekt machen zu dürfen nach deinem leichten und wie immer sehr gut erklärtete Anleitung…werden dir Bilder senden sobald ich die Baby Decke fertig habe…

    mit vielen lieben Grüßen

    Ellen

    • Hildegard Maiolino meint:

      Ellen, mir geht es sehr gut… es ist schön, dass du nochmals Tante wirst…hast du schon angefangen, eine Patchworkdecke für das Baby zu nähen ? 🙂

Deine Meinung ist uns wichtig

*

8 + 6 =

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers:

%d Bloggern gefällt das: