Birnen-Prasselkuchen

aDSC03484 aDSC03482

 

Schnell gemacht und richtig lecker, der Birnen-Prasselkuchen.  Ich habe ihn auch schon mit Äpfeln gebacken, da schmeckt er genauso gut.

Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen,

Tarteform mit herausnehmbaren Boden oder Springform.

 

Zutaten:

275 g Mehl mit 1 gestr. TL Backpulver vermischt

1 Prise Salz

225 g Zucker, 1 Päckchen Vanillinzucker

75 g gemahlene Haselnüsse

3 Eier

175 g Butter

eine halbe Biozitrone (oder abger. Zitronenschale aus dem Päckchen und Zitronensaft)

400 g Schmand (2 Becher zu je 200 g)

1 Päckchen Vanillepudding

750 g Birnen oder anderes Obst

Puderzucker

——-

Mehl, Salz, 150 g von dem Zucker, Vanillezucker und Nüsse mischen. 1 Ei verquirlen, Butter schmelzen. Ei und Butter unter Kneten zum Mehl-Mix gießen und zu Streuseln verarbeiten.

Die Hälfte der Streusel auf dem Formboden verteilen und andrücken, die übrigen Streusel im Kühlschrank ca. 1 Std. kühlen.

Den Boden auf mittlerer Schiene 12-14 min vorbacken und abkühlen lassen.

Zitrone fein abreiben und die Frucht auspressen. Schmand, Zitronensaft und -schale, die restlichen 2 Eier und das Puddingpulver verquirlen. Die Birnen schälen, entkernen und in dicke Scheiben schneiden.

Die Creme auf den Boden streichen, Birnen darauf verteilen, mit den übrigen Streuseln bestreuen und ca. 45 min backen. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

 

 

Deine Meinung ist uns wichtig

*

5 − zwei =

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers:

%d Bloggern gefällt das: